31%, 47% oder 100% Magnesiumchlorid ?


Alle Prozentangaben bezeichnen eigentlich alle das gleiche!

Die natürliche Form von Magnesiumchlorid ist Hexahydrat. Hexa steht dabei für den Kristallwasseranteil von „6“ am Produkt.
Stoffe ohne Wassermoleküle sind Anhydrate. Je nach Stoff würde das Anhydrat bei Kontakt mit Luft (feuchtigkeit) innerhalb weniger Minuten „Wasser ziehen“ und verklumpen. Ausserdem müsste das Produkt z.b. bei Magnesiumchlorid einem zusätzlichen Prozess unterzogen werden.

Deshalb wird Magnesiumchlorid von praktisch allen Herstellern als Hexahydrat geliefert. Dabei entspicht:

47% für den Anteil Magnesiumchlorid (umgerechnet auf die theoretische Reinform, Rest ist hauptsächlich Kristallwasser)

100% für den Anteil Magnesiumchlorid Hexahydrat (Lieferbezeichnung mit Kristallwasser) Hexahydrat als „natürliche“ Lieferform = Magnesiumchlorid und Kristallwasser.

31% ist maximal gelöstes Magnesiumöl (bei 20Grad) als Lösung in Aqua Dest, 20 Grad Wasser. Höhere Prozentangaben für Magnesiumöl beziehen sich auf eine andere Temperatur der Lösung und sind eigentlich Fake-Angaben.

Die extakten Werte für das Zechsteiner Magnesium finden Sie das unter http://www.zechsteiner-magnesium.de/index.php/zertifikate

Eine Aussage über die Qualität, d.h. die Abwesenheit von „guten“ und „schlechten“ Nebensalzen hat die % Angabe nicht.

Leave a Reply